Course Details

Course Name
Mittelalterstudien mit möglicher Schwerpunktdisziplin Digital Humanities (1 Fach/ 2 Fach)
Course Type
Master
Institution
Universität zu Köln
Department
Zentrum für Mittelalterstudien; Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung
Information
http://hki.uni-koeln.de/master-mittelalterstudien/
Curriculum
http://zemak.phil-fak.uni-koeln.de/25509.html
Status
record actively maintained
Course Language
German
Start Date
2015-10-01
recurring
ECTS
-
Lecturer
Prof. Dr. Peter Orth; Prof. Dr. Øyvind Eide
PID
Disciplines: History, Computer Science, Theory and Methodology of DH, Theory and Methodology of DH, Human Language Technologies
Techniques: Brainstorming, Browsing, Cluster Analysis, Debugging, Distance Measures, Encoding, Gamification, Georeferencing, Information Retrieval, Mapping, Named Entity Recognition, Pattern Recognition, Preservation Metadata, Scanning, Searching, Versioning, Text Mining
Objects: Computers, DigitalHumanities, Data, File, Images, Images(3D), Map, Metadata, Projects, Research, Software, Sound, Text, Tools, Video, Visualization
Access Requirements
Um sich für den Master Mittelalterstudien zu bewerben, benötigen Sie ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem Fach mit mediävistischen Studienanteilen. Außerdem müssen Sie mindestens mit einer Note von 2,5 abgeschlossen haben. Wie in solchen Studiengängen nicht unüblich, müssen Sie über Latein-, Griechisch- oder Hebräischkenntnisse verfügen. Weitere Kenntnisse in einer Arbeitssprache der mediävistischen Forschung sind ebenfalls Voraussetzung. Genaue Informationen zu der Zulassung erhalten Sie beim Zentrum für Mittelalterstudien (ZEMAK)
Description
Der Master Mittelalterstudien, oder auch gerne „Mittelaltermaster“ oder MAMS, wird in Köln von mehreren Instituten gemeinsam angeboten. Die Verzahnung dieser vielen unterschiedlichen Bereiche macht einen großen Reiz des Masterstudiengangs aus. Die Teilnahme der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Informationsverarbeitung ist insbesondere bei der Anwendung neuer Forschungsmethoden wichtig. Sie ist nicht nur Hilfswissenschaft, sondern wirft gerade durch die Methodik erst Fragestellungen auf, die sonst eventuell nicht gestellt würden.
Keywords
Disciplines: History, Computer Science, Theory and Methodology of DH, Theory and Methodology of DH, Human Language Technologies
Techniques: Brainstorming, Browsing, Cluster Analysis, Debugging, Distance Measures, Encoding, Gamification, Georeferencing, Information Retrieval, Mapping, Named Entity Recognition, Pattern Recognition, Preservation Metadata, Scanning, Searching, Versioning, Text Mining
Objects: Computers, DigitalHumanities, Data, File, Images, Images(3D), Map, Metadata, Projects, Research, Software, Sound, Text, Tools, Video, Visualization